Bauen & Wohnen

Planungsrechtliche Auskünfte, Stellungnahmen und Beratungen

Der Fachbereich Stadt- und Verkehrsplanung erteilt auch Auskünfte zu den planungsrechtlichen Rahmenbedingungen von Grundstücken.

Neben schriftlichen Anfragen, die in erster Linie von Gutachtern, Vermessern und Immobilienmaklern sowie vom Finanzamt gestellt werden, sind planungsrechtliche Auskünfte auch telefonisch möglich.

So können Sie zum Beispiel die Information erhalten, ob ihr Grundstück im Bereich eines Bebauungsplanes oder einer Satzung liegt und, wenn ja, welche Festsetzungen dort gelten. Ebenso können Sie erfahren, was der Flächennutzungsplan darstellt, ob das Grundstück im Geltungsbereich des Landschaftsplanes liegt oder ob das Gebäude als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Krefeld eingetragen ist.

Benötigte Unterlagen

  • Aktueller Lageplan

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Informationen

Downloads

Prozess

  • Den Antrag kann formlos schriftlich oder per E-Mail gestellt werden.
  • Gebühren entstehen gemäß der Verwaltungsgebührensatzung.

Bearbeitungsdauer

  • 1 Tag (bis 3 Tage, je nach Fragestellung)

Kontaktinformationen

Kein Kontakt.


Verantwortlichkeit

Planungsrecht 0 21 51 / 86-0
planungsrecht@krefeld.de

Parkstraße 10, 47829 Krefeld

Geschäftszeiten
Sonntag: Geschlossen
Montag: 8:30-12:30, 14:00-16:00
Dienstag: 8:30-12:30, 14:00-16:00
Mittwoch: 8:30-12:30, 14:00-16:00
Donnerstag: 8:30-12:30, 14:00-17:30
Freitag: 8:30-12:30
Samstag: Geschlossen

Hilfe

Leichte Sprache

Wir haben noch keine Texte in Leichter Sprache gemacht.
Wir arbeiten daran.

Leichte Sprache

Gebärdensprache

Auf der folgenden Seite stellen wir Informationen in Deutscher Gebärdensprache bereit, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz übersetzt wurden.

Gebärdensprache