Bauen & Wohnen

Erbbaurecht

Ein Erbbaurecht ist das veräußerliche und vererbliche Recht gegen Zahlung eines regelmäßigen Entgeltes auf einem fremden Grundstück ein Gebäude zu errichten und zu unterhalten.

Der Erbbaurechtsvertrag kann z.B. Regelungen treffen

  • zum Vertragsgegenstand (betroffenes Grundstück)
  • zu Art und Zweck des Erbbaurechtes
  • zur Laufzeit
  • zum Erbbauzins
  • zur Tragung von Lasten und Abgaben
  • zum Heimfall
  • zur Handhabung bei Zeitablauf oder
  • zur Einräumung von Vorkaufsrechten.

Die einzelnen Inhalte werden zwischen der Erbbaurechtsausgeberin (Stadt Krefeld) und dem Erbbaurechtsnehmer vereinbart.

Weiterführende Informationen

Gebühren:

Erteilung von Löschungsbewilligungen und Mithaftentlassungsurkunden je Recht
  • Löschungsbewilligungen 75,00 Euro
  • Mithaftentlassungserklärung 75,00 Euro
Erteilung von Vorrangeinräumungserklärungen, Pfandfreigaben, Zustimmungen zu Abtretungen und Belastungen von Erbbaurechten je Bewilligung
  • Bei Eigentumsobjekten und Grundpfandrechten bis 50.000,00 Euro: 37,50 Euro
  • Bei Eigentumsobjekten und Grundpfandrechten über 50.000,00 Euro: 75,00 Euro
  • Bei Mietobjekten und Grundpfandrechten bis 50.000,00 Euro: 52,50 Euro
  • Bei Mietobjekten und Grundpfandrechten über 50.000,00 Euro: 90,00 Euro
Hypothekenaufteilungsurkunden
  • je Aufteilungseinheit 22,50 Euro, mindestens 75,00 Euro
Änderungen der Schuldverhältnisse
  • Bei Eigenheim und Erbbaurechten pro Objekt: 75,00 Euro
  • Bei Eigentumswohnungen pro Wohnung: 75,00 Euro
  • Bei Mietobjekten mit Grundpfandrechten:
    Bis 50.000,00 Euro: 165,00 Euro je Objekt
    Bis 250.000,00 Euro: 375,00 Euro je Objekt
    Über 250.000,00 Euro: 750,00 Euro je Objekt
     
  • Zustimmung zur Übertragung eines Erbbaurechtes: 75,00 Euro je Fall
  • Erteilung einer Stillhalteerklärung: 35,50 Euro je Erklärung
  • Zustimmung zum Wechsel des Feuerversicherers: 15,00 Euro je Objekt
  • Erteilung einer Vorkaufsrechtsverzichterklärung: 75,00 Euro je Fall
  • Erteilung einer Zustimmung zur Eintragung einer Baulast: 37,50 Euro je Baulast
Erteilung einer Löschungsbewilligung für ein Vorkaufsrecht
  • Für selbst genutztes Wohngrundstück: 750,00 Euro
  • In anderen Fällen z.B. bei Gewerbegrundstücken oder Mietobjekten (wenn dem Grundstückseigentümer durch Löschung ein direkter wirtschaftlicher Vorteil zuwächst): 2 % des Bodenwertes, mindestens 750,00 Euro je Fall

Fristen

2 Jahre vor Auslaufen des Erbbaurechtes

Besonderheiten

Die rechtliche Grundlage für das Konstrukt des Erbbaurechtes bildet das Erbbaurechtsgesetz. Neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Inhalt gibt es die Möglichkeit, vertraglich individuell vereinbarte Inhalte in einen Erbbaurechtsvertrag aufzunehmen.

Prozess

Den Antrag kann formlos schriftlich oder per E-Mail gestellt werden.


Verantwortlichkeit

Liegenschaften liegenschaften@krefeld.de

Oberschlesienstraße 16, 47807 Krefeld

Geschäftszeiten
Sonntag: Geschlossen
Montag: 8:30-12:30, 14:00-16:00
Dienstag: 8:30-12:30, 14:00-16:00
Mittwoch: 8:30-12:30, 14:00-16:00
Donnerstag: 8:30-12:30, 14:00-17:30
Freitag: 8:30-12:30
Samstag: Geschlossen

Hilfe

Leichte Sprache

Wir haben noch keine Texte in Leichter Sprache gemacht.
Wir arbeiten daran.

Leichte Sprache

Gebärdensprache

Auf der folgenden Seite stellen wir Informationen in Deutscher Gebärdensprache bereit, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz übersetzt wurden.

Gebärdensprache