Bauen & Wohnen

Liegenschaftskataster: Vermessungsunterlagen

Vermessungsunterlagen werden von Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren und von anderen Vermessungsbüros zur Durchführung von Liegenschaftsvermessungen und zur Bearbeitung weiterer Aufgaben benötigt.

Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure können die für hoheitliche Vermessungen benötigten Vermessungsunterlagen weitestgehend über das Portal Vermessungsunterlagen des Landes (PVU) abrufen. 

Vermessungsunterlagen zu nicht hoheitlichen Vermessungen sind kostenpflichtig über die Katasterauskunft zu bestellen.

Benötigte Unterlagen

  • Katasterbezeichnung - Gemarkung, Flur und Flurstück

Gebührenrahmen

  • Es können Gebühren anfallen
    Vermessungsunterlagen für hoheitliche Vermessungen sind bei Selbstentnahme über das PVU kostenfrei
  • je angefangene 20 Seiten eines Dokumentes bis einschließlich DIN A3: 15,00 €
  • je angefangene 20 Seiten eines Dokumentes größer als DIN A3: 30,00 €
  • ab der zweiten Ausfertigung: 10,00 €

Weiterführende Informationen

  1. Die Vermessungsrisse sind über Rissverwaltungsdaten über die Historie (Vorgänger-/Nachfolgerbeziehungen) im Verfahren SIPGIS verfügbar. Umringspolygone zu den Rissen existieren nicht. Die Historie ist ab der elektronischen Datenverarbeitung Anfang der 1980er-Jahre, regelmäßig auch mit den dazugehörenden Grenzniederschriften, verfügbar. Fehlende Entstehungen können per E-Mail angefordert werden.
  2. Das AP-Feld in der Stadt Krefeld ist als WMS (tagesaktuell) verfügbar: Geoservice KRZN 
  3. Die aktuelle Flurkarte ist als tagesaktueller WMS oder im Geoportal Liegenschaftskataster verfügbar:
    - WMS
    - Geoportal
  4. Grenzniederschriften Fortführungsvermessung: Grenzniederschriften vor 1945, außer in der Gemarkung Hüls (3244), sind durch Kriegseinwirkungen zerstört worden. Fehlende Grenzniederschriften können per E-Mail angefordert werden.
  5. Grenzniederschriften Neuvermessung: Die Grenzniederschriften der Neuvermessungen stehen vollständig digital zur Verfügung. Fehlende Grenzniederschriften können per E-Mail angefordert werden.
  6. Informationen zu historischen Flurkarten können per E-Mail angefordert werden. 

Prozess

  • Vermessungsunterlagen können über das Portal Vermessungsunterlagen des Landes abgerufen werden 
  • Vermessungsunterlagen für nicht hoheitliche Tätigkeiten oder fehlende Unterlagen können per E-Mail angefordert werden.

Bearbeitungsdauer

  • Die Bearbeitungszeit hängt vom Einzelfall ab und richtet sich nach dem Umfang der angeforderten Unterlagen

Verantwortlichkeit

Katasterauskunft 0 21 51 / 86-3818
katasterauskunft@krefeld.de

Oberschlesienstraße 16, 47807 Krefeld

Geschäftszeiten
Montag - Mittwoch: 8:30 Uhr-16:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr-17:30 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr-12:30 Uhr

Hilfe

Leichte Sprache

Wir haben noch keine Texte in Leichter Sprache gemacht.
Wir arbeiten daran.

Leichte Sprache

Gebärdensprache

Auf der folgenden Seite stellen wir Informationen in Deutscher Gebärdensprache bereit, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz übersetzt wurden.

Gebärdensprache